Zum Hauptinhalt springen

Vierter Advent im Britzer Garten I Musik und Ausstellung zum Jahresausklang

14.12.2022 / Pressemitteilung

Besinnliches Beisammensein

Der Britzer Seestern an einem sonnigen, verschneiten Tag

© Lutz Griesbach

  • Vierter Advent mit Weihnachtsmusik am See
  • Ausstellung zum Entwicklungskonzept „Britzer Garten 2030“ erneuert
  • Feuerblumen und Klassik Open-Air am 26. August 2023: Vorverkauf gestartet

 

Berlin, 14. Dezember 2022 – Ein stimmungsvoller Winterspaziergang bei weihnachtlicher Musik und dabei mehr über die künftige Entwicklung des Britzer Gartens erfahren: Am Vierten Advent können Gäste im Britzer Garten beides kombinieren. Und während das Jahr mit traditioneller Weihnachtsmusik seinen Ausklang findet, startet bereits die Vorfreude auf die kommende Veranstaltungssaison mit klassischem Musikhochgenuss.

 

Weihnachtlicher Musik-Spaziergang

Am vierten Adventssonntag, 18. Dezember 2022, kommen Besucher*innen im Britzer Garten in Weihnachtsstimmung. Von 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr erklingt weihnachtliche Musik, gespielt vom Bläserkreis Mariendorf auf den Seeterrassen am Restaurant-Café „Seestern“. Der Bläserkreis Mariendorf wurde 1973 von Martin Neitzel, Kirchenmusiker i. R. der Gemeinde Mariendorf, gegründet. Die etwa 10 Blechbläser der Gruppe haben von kirchlicher Musik, über Volkslieder, Evergreens, Popularmusik bis hin zu eigens arrangierter, anlassbezogener Musik alles im Repertoire.

 

Erneuerte Ausstellung „Britzer Garten 2030“

Mit rund einer Million Besucher*innen im Jahr zählt der Britzer Garten zu den beliebtesten Parkanlagen Berlins. Um die 90 Hektar große Parkanlage auch langfristig fit für die Zukunft zu machen und an die wandelnden Bedürfnisse der Besucher*innen anzupassen, sollen mit dem Entwicklungskonzept „Britzer Garten 2030“ einzelne Bereiche des Parks in den kommenden Jahren gemeinsam mit den Besucher*innen behutsam und schrittweise weiterentwickelt werden. Wichtige Prämissen dafür sind die im Dialog mit den Bürger*innen erarbeiteten Grundprinzipien für die künftige Parkentwicklung, wie der Erhalt der Identität des Britzer Gartens, die Modernisierung der Infrastruktur sowie die Verbesserung der Erreichbarkeit der Parkanlage. Die entworfenen Ideen zur schrittweisen Modernisierung des Britzer Gartens können Besucher*innen vor Ort am Festplatz am See besichtigen. Die im März 2022 eröffnete Ausstellung wurde jetzt noch einmal grundlegend überarbeitet und fasst den lebhaften Diskurs mit allen Beteiligten zusammen.

 

Vorfreude auf leuchtende Feuerblumen 2023

Traditionell und doch jedes Jahr neu ist das „Feuerblumen und Klassik Open-Air“, das bereits seit 1999 zu den Highlights im Britzer Garten zählt. Am 26. August 2023 wird der musikalische Hochgenuss wieder im Britzer Garten auf der offenen Bühne am See zu hören sein. Unter dem Motto „Walzerträume“ präsentiert dann die Anhaltische Philharmonie Dessau ein buntes Programm mit Werken von Strauss bis Lehár. Höhepunkt und leuchtendes Finale ist das spektakuläre Feuerwerk, das zum Abschluss den Nachthimmel über dem See mit bunten Feuerblumen erhellt. Tickets für das „Feuerblumen und Klassik Open-Air“ sind ab sofort im Vorverkauf an den Kassen des Britzer Gartens, an Theaterkassen und anderen ausgewählten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.reservix.de erhältlich.