Zum Hauptinhalt springen

Umweltbildungszentrum

Mit dem Neubau und der Eröffnung des Umweltbildungszentrums im Oktober 2017 konnte das bisherige Provisorium ersetzt werden. Das moderne Gebäude beherbergt das Freilandlabor, in dem der betreuende Verein Freilandlabor Britz e.V. gemeinsam mit dem Britzer Garten verschiedene Veranstaltungen zu Umweltthemen realisiert.

In den lichtdurchfluteten Räumen des Zentrums finden Fortbildungen, Workshops oder Kurse zu verschiedenen Umweltthemen statt. Im Eingangsbereich des Hauses werden wechselnde Ausstellungen gezeigt. Themen vergangener Ausstellungen waren beispielsweise Wildpflanzen, Gehölze oder Früchte. Aber auch Füchse und die generell etwas weniger beliebten Spinnen haben es schon in den Ausstellungsraum geschafft.

Im Umweltbildungszentrum bietet das Freilandlabor Britz e.V. verschiedene Natur- und Umweltführungen für alle Altersgruppen an. Dabei entdecken wir gemeinsam die Besonderheiten des Parks und lernen gleichzeitig etwas über die Bedürfnisse und Besonderheiten der Natur, die uns umgibt. Je nach Saison werden unterschiedliche inhaltliche Schwerpunkte gesetzt.

Über die Führungen und das aktuelle Programm unseres Umweltbildungszentrums kannst du dich auf der Website des "Campus Stadt Natur", der Website des Vereins Freilandlabor Britz und auf unserer Seite unter Events informieren!

Das Umweltbildungszentrum zeigt sich zwischen dem alten Baumbestand als schwebender Pavillon. Die vogelnestartige Struktur aus schräg angeordneten Holzstäben zieht sich wie ein Band um das Gebäude, lässt die innenliegenden Räume erahnen und bietet ein Wechselspiel zwischen Fassade und Umgebung sowie Außen- und Innenraum.

Für das Gebäude wurden weitgehend nachwachsende Rohstoffe verwendet und beheizt wird es mit einer Luft-Wärmepumpe. Auch die extensive Dachbegrünung trägt zur Verbesserung der Nachhaltigkeit des Gebäudes bei.

Neue Ausstellung: Am seidenen Faden – über das Leben der Spinnen

Arachnophobie, Angst vor Spinnen, haben viele Menschen. Aber ist sie berechtigt? Die Ausstellung informiert über die faszinierende Welt der Spinnen.

Die Ausstellungen sind im Außen-Ausstellungsbereich des Freilandlabors jederzeit zugänglich.