Zum Hauptinhalt springen

Mitmachen & Spenden

Wer den Britzer Garten nicht nur als Besucher*in erleben will, kann sich auf verschiedenen Wegen für den Erhalt und die Entwicklung des Parks engagieren. Das Spektrum der Möglichkeiten reicht von einer einfachen Spende über die Patenschaft eines Tulpenbeetes, der Spende eines Obstbaumes oder einer Parkbank bis hin zur Mitgliedschaft im Verein Freunde des Britzer Gartens.

Bankpatenschaft

Es gibt zwei Typen von Bänken, die dem Britzer Garten gespendet werden können. Die Kosten variieren je nach Ausführung und gelten für einen Zeitraum von 10 Jahren. In der Spende enthalten ist neben der Montage und Pflege auch die Anfertigung eines Spendenschildchens. Die Widmung bestimmst du selbst.

Waldbank: 850 Euro
Material: Accoya-Holz
Standorte: überall im Park verteilt

Englische Bank: 1.100 Euro
Material: Teak-Holz
Standorte: vorwiegend in den gärtnerischen Sonderbereichen wie im Karl-Foerster-Staudengarten, Rhododendronhain, im Bereich der Tulipan oder im Obstbaumquartier. Hinzu kommen vereinzelte Standorte, wie etwa am Bienenhaus.

 

Verfügbare Standorte sind alle Bänke, die noch kein Spendenschild tragen. Bei einem Spaziergang kannst du dich schon einmal nach deiner Lieblingsbank umschauen. Gerne unterstützen wir dich bei der Auswahl.

Hast du dich für eine Bank entschieden dann heißt es: "aus alt wird neu".
Die alte Bank wird gegen deine neue Spendenbank ausgetauscht.

Interesse? Melde dich gerne bei uns:
E-Mail
Telefon: 030/700 906 502

Baumpatenschaft

Zur Erhaltung der Streuobstwiesen werden immer wieder Jungbäume nachgepflanzt. Deshalb konzentrieren wir uns bei den Baumspenden im Wesentlichen auf Obstbäume (Apfel, Birne, Pflaume, etc.). In der Spende ist neben der Pflanzung und der fortlaufenden Pflege auch ein Spendenschild mit Widmungstext enthalten, das in den Baum gehängt wird.

Obstbaum: 500,00 Euro

Standorte: Britzer Mühle, Obstbaumquartier an der Mohriner Allee oder im Bereich der Tulipan

Oft wünschen sich die Spender bei der Pflanzung dabei zu sein, was wir nach Möglichkeit gerne umsetzen.

Interesse? Melde dich gerne bei uns:
E-Mail
Telefon: 030/700 906 502

Tulipan-Patenschaft

Seit 2007 können Besucher*innen des Britzer Gartens, Firmen, Verlage oder andere Institutionen die Patenschaft für ein Tulpenfeld übernehmen. Die Idee hatte der ehemalige Bezirksbürgermeister von Neukölln, Heinz Buschkowsky.  Das Interesse an einer Tulipan-Patenschaft ist groß - für viele Tulpenfelder wurden "lebenslange" Patenschaften übernommen.

Interesse?
Melde dich gerne bei uns
E-Mail

Tulipan im Britzer Garten

Plane deinen BesuchLageplan

Weitere Spenden

Der Britzer Garten freut sich über jede noch so kleine Unterstützung, insbesondere für folgende Zwecke:

- Pflanzen: Lieferung, Pflanzung und Pflege von Stauden und Gehölzen
- Tiere: Materialien und Futter
- Bienen- und Insektenförderung
- Spielgeräte: Erneuerung und Reparatur
- Kunst im Park: Reparatur und Wartung

Nicht zweckgebundene Spenden sind selbstverständlich auch möglich.

Unser Spendenkonto

Bei der Überweisung muss neben der Nennung des Britzer Gartens auch einer der oben genannten Verwendungszwecke angegeben werden (z. B. Obstbaum, Englische Bank, Kunst im Park). Bei der Tulpen-Patenschaft muss zusätzlich noch die Feldnummer angegeben werden.

Wir sind vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt und stellen bei Spenden ab 100,00 € gern eine Spendenbescheinigung aus.

Bei Beträgen bis 100,00 € genügt dem Finanzamt der Überweisungsauftrag.

Spendenkonto

Grün Berlin GmbH
Berliner Sparkasse
IBAN DE54 1005 0000 0630 0258 19
BIC BELADEBEXXX

Freunde des Britzer Gartens e.V.

Der Förderkreis Freunde des Britzer Gartens e.V. wurde 2002 von dem ehemaligen Bezirksbürgermeister Prof. Bodo Manegold und dem Senatsrat Prof. Erhard Mahler ins Leben gerufen.

Die gemeinnützigen Ziele des Vereins bestehen unter anderem darin, die Bildungsfunktion des Britzer Gartens und seiner Einrichtungen zu fördern, Zukunftskonzepte für seine Gestaltung zu entwickeln und den Garten ideell und finanziell zu unterstützen, so z. B. mit der Patenschaft für ein Rosenbeet. Wer Interesse an einer Mitgliedschaft hat oder sich über die verschiedenen Tätigkeitsbereiche des Vereins informieren möchte, findet auf der Website des Fördervereins weitere Informationen.
Freunde des Britzer Gartens