Zum Hauptinhalt springen

Realisierung

Auf dieser Seite informieren wir über laufende und bisherige Weiterentwicklungsmaßnahmen wie zum Beispiel den Um- und Ausbau des Eingangs Blütenachse oder die Sanierung von Kalenderplatz, Wasserspielplatz und Milchbar im Rahmen des Projekts „Britzer Garten 2030“.

Die Umsetzung der (Teil-)Projekte erfolgt unter Vorbehalt der haushalterischen Rahmenbedingungen im Land Berlin.

Projektticker

15.05.2024

Noch mehr Spaß und Abkühlung

Seit heute ist unser neues Wasserlabyrinth direkt am Wasserspielplatz in der Nähe des Eingangs Blütenachse in Betrieb. Und ab dem Pfingstwochenende startet auch die frisch sanierte Milchbar mit viel Eis in die Saison.

Mehr zum Wasserlabyrinth

Das neue Wasserlabyrinth an der Milchbar

© Grün Berlin

18.04.2024

Start der Parkwegesanieurung

Um mobilitätseingeschränkten Gästen künftig noch besser die Möglichkeit zur Erholung zu geben, wird der Hauptrundweg um den Parksee schrittweise barrierefrei beziehungsweise in Teilbereichen barrierearm umgestaltet. Die Umsetzung erfolgt in sieben Bauabschnitten.

Gestartet wird auf einem rund 400 Meter langen Teilstück zwischen Mohriner Allee und Kalenderplatz.

© Grün Berlin

© Grün Berlin

21.03.2024

Bald geht's los!

Nicht mehr lange und unser Wasserlabyrinth kann eröffnet werden. Heute wurde schon einmal die Wassertechnik auf Herz und Nieren getestet. Jetzt muss nur noch der Sommer kommen.

Wasser kommt aus dem neuen Spielelement am Wasserspielplatz

© Grün Berlin

Arbeiter an der Baustelle am Wasserspielplatz

© Grün Berlin

16.02.2024

Sanierung der Bewässerungsanlage am Rodelberg

Seit Anfang Januar wird die rund 40 Jahre alte Beregnungsanlage auf den Rasenflächen des Rodelbergs im Britzer Garten (Britzer Höhe) saniert.

Dabei werden insgesamt 120 Regner zur Bewässerung erneuert und auf ein zeitgemäßes, elektrisch gesteuertes System umgestellt.

Die Arbeiten schreiten planmäßig voran und werden voraussichtlich im April 2024 abgeschlossen.

Mehr erfahren

Eine grüne Rasenfläche mit braunen Erdlöchern

© Grün Berlin

08.11.2023

Endspurt

Aktuell wird der finale Plattenbelag des Wasserlabyrinths mit Natursteinplatten verlegt. Im Anschluss werden die Flächen rund um das neue Wasserelement und die Milchbar fertiggestellt. Dabei erfolgen unter anderem Einbauten von Sitzbänken und die Pflanzflächen werden neu bepflanzt.

Neue, graue Bodenplatten auf der Baustelle am Wasserspielplatz

© Grün Berlin

11.09.2023

Stein auf Stein

Die Entwässerungsrinnen sowie die Fontänen sind eingebaut und die untere Bodenplatte für das Fontänenfeld ist fertig. In den nächsten Wochen wird die angrenzende Fläche bis zur Milchbar mit dem ursprünglichen Mosaikpflaster wiederhergestellt.

Frisch gepflasterter Weg auf der Baustelle bei Sonnenschein

© Grün Berlin

24.08.2023

Herstellung der Fundamentplatte

Heute wurde der Beton mit einer Pumpe auf die vorbereiteten Bewährungsmatten gegossen. Im Anschluss werden die Granitplatten verlegt.

Die Baustelle mit Entwässerungsrinnen vor der Milchbar

© Grün Berlin

Arbeiter gießen ein Betonfundament

© Grün Berlin

04.08.2023

Es wird rund!

Langsam nimmt das Wasserlabyrinth mit einem Durchmesser von ca. 16 Metern Gestalt an. Aktuell werden die leicht gebogenen Entwässerungsrinnen eingebaut. Darin verbergen sich integrierte Wasserdüsen für ein spritziges Erlebnis. Im Anschluss wird das Wasser dann direkt über die Entwässerungsrinnen zurück in die Zisterne geleitet.

Die Baustelle vor der Milchbar, runde, hellgraue Entwässerungsrinnen werden eingebaut

© Grün Berlin

10.07.2023

Erster Teilbereich am Kalenderplatz geöffnet!

Die Sanierung der Stufenanlage am Kalenderplatz steht kurz vor dem Abschluss. So konnte der erste Teilbereich bereits geöffnet werden. Neben kleinen Nachbesserungen und Verfugungen des bereits geöffneten Abschnitts, wird die Sanierung des noch gesperrten Abschnitts bis Ende Juli fertiggestellt.

Fertiggestellte Stufen am Kalenderplatz, im Hintergrund Vegetation und See

© Grün Berlin

05.06.2023

Nachhaltiges Wasserspiel

Wenn hier bald das Wasser spritzt, dann versickert es nicht direkt im Boden, sondern wird in einem Kreislaufsystem wieder aufbereitet und erneut verwendet. Dafür werden aktuell die Technik und der Untergrund vorbereitet.

Die auf dem Foto sichtbaren schwarzen Rohre sind Wasserzuleitungen für die zukünftigen Wasserfontänen.

Das neue Wasserlabyrinth wird aus fünf zentrisch angeordneten, kleiner werdenden Kreisen bestehen, die mit Wasserdüsen ausgestattet sind.

Das genutzte Wasser wird über Kanäle und die hier sichtbaren grünen Anschlüsse in einen Reservebehälter zurückgeführt und wieder aufbereitet. Das Wasseraufbereitungssystem stellt sicher, dass die Wasserqualität aufrechterhalten wird. Danach wird das Wasser zurück zum Wasserspiel gepumpt.

Vorbereitungen für das Kreislaufsystem an der Baustelle. Zu sehen sind Wasserzuleitungen für die zukünftigen Wasserfontänen

© Grün Berlin

Ende des Inhalts

Keine weiteren Seiten zum Laden

Weitere Meldungen laden